Alisa Hecke

Sie ist Theatermacherin, Kostümbildnerin und Organisatorin von interdisziplinären Projekten. Sie absolvierte ihr Studium (Angewandte) Theaterwissenschaft in Leipzig und Gießen und war als Assistentin sowie künstlerischer Mitarbeiterin im Bereich Performance, Choreographie, Sprech- und Musiktheater (u.a. bei Ivana Müller, Monster Truck, Nico and the Navigators) tätig. Seit 2013 produziert Alisa Hecke in Kollaboration mit Julian Rauter und Andi Willmann eigene Performances und Theaterinstallationen. Darüberhinaus ist sie Mitinitiatorin des Leipziger Kunstraums Westpol A.I.R. Space mit Fokus auf der Entwicklung von Ausstellungs- und Präsentationsformaten für szenische Künstler*innen. Ihr Themenbreich ist die Verknüpfung von Textilstudien mit szenischer Forschung an Raum- und Naturphänomenen und Untersuchung von Körper an der Grenze von Verschwinden und Erscheinen. 

zurück