Angelika Endres

Angelika Endres (* 1988) studierte Vergleichende Kulturwissenschaft, Theaterwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg, an der Universidad de Córdoba (Spanien) und an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Erste Publikationen verfasste sie im Themenkomplex Kunst und Institution, zum Kuratieren in den darstellenden Künsten sowie zu zeitgenössischem Musiktheater. Von 2009 bis 2011 arbeitete sie als Journalistin für die Mittelbayerische Zeitung. Es folgten Praktika bei Opern-  und Konzertveranstaltern sowie Assistenzen u.a. beim Impro-Theaterfestival. Von 2012 bis 2018 arbeitete sie als Produktionsleiterin für Münchens Kleinstes Opernhaus der Pasinger Fabrik. Seitdem ist sie als freie Produktionsleiterin und Künstlervermittlerin in München tätig. Sie engagiert sich ehrenamtlich als KulturPatin für Geflüchtete.

zurück