Stipendien

Die Kunststiftung NRW fördert für den Universitätslehrgang 2019/20 zwei Stipendien für Bewerber*innen, die im Bundesland NRW wohnhaft sind. Das Stipendium umfasst die Übernahme der Teilnahmegebühr am Universitätslehrgang (€ 5500,-). Bei entsprechender Bewerbungslage sind auch Teilstipendien in Höhe der halben Teilnahmegebühr               (€ 2750,-) möglich. Die Bewerbung für die beiden Stipendien ist formlos mit einem Vermerk im Motivationsschreiben zu tätigen.

Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München beteiligt sich am Stipendienprogramm im Rahmen des Universitätslehrgangs Kuratieren in den szenischen Künsten. Wie im Vorjahr werden auch 2019/20 ein Vollstipendium (gesamte Kursgebühr von € 5.500,-) bzw. zwei Teilstipendien (je € 2.750,) gefördert.

Die Paris Lodron Universität hat für den Universitätslehrgang 2019/20 fünf Stipendien á € 1500 bewilligt. Formlos mit Vermerk im Motivationsschreiben dafür bewerben können sich alle Bewerber*innen, die im Jahr 2018 ein Bruttoeinkommen unter € 24.000 verdient haben.

Über die Vergabe aller Stipendien entscheidet die Bewerbungskommission.

 Die Lehrgangsleitung ist bemüht, für die zukünftigen Teilnehmer*innen individuelle Stipendienmöglichkeiten zu erschließen. Wir empfehlen daher, in dieser Frage parallel zu Ihrer unverbindlichen Registrierung direkt mit uns in Kontakt und Diskussion zu treten.

 

            programm_gefoerdert                  141013_ropac_logo_pan424_rz_b