Tim Behren

Tim Behren lebt in Köln und ist künstlerischer Leiter der Kompanie Overhead Project sowie Initiator und Kurator des CircusDanceFestivals. Er wurde 2006-2009 an der Ecole Superieure des Arts du Cirque (ESAC)in Brüssel zum Akrobaten ausgebildet und arbeitet seitdem als Spartenquereinsteiger in der Tanzszene. 2016/17 folgt er dem Studienlehrgang „Dramaturgie Circassiene“ amCentre National des Arts du Cirque(CNAC) in Chalons en Champagne.Die Kompanie Overhead Project gründete Tim Behren mit seinem langjährigen Arbeitspartner Florian Patschovsky am Ende der gemeinsamen Ausbildung zum Akrobatenduo. Die folgenden choreografischen Arbeiten von Overhead Project wurden mit über zehn Preisen vielfach international ausgezeichnet. Seit der Gründung der Kompanie in 2008 sind elf Produktionen in der freien Szene sowie vier Gastchoreografien an den Stadttheatern in Bern, Heidelberg, Jena und Bielefeld entstanden.Seit 2018 erhält Overhead Project die Spitzenförderung des Landes NRW, seit 2019 die Bundes-Exzellenzförderung TANZPAKT Stadt-Land-Bund.Tim Behren ist in 2011 Mitbegründer des Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V. sowie im Vorstand des Kulturnetz Köln für die Sektion Zeitgenössischer Zirkus kulturpolitisch aktiv. 2015 – 2020 ist er Mitbegründer und Teil des Leitungsteams der Ehrenfeldstudios, ein interdisziplinärer Produktions und Präsentationsort für Tanz, Performance, Zeitgenössischen Zirkus und Medienkünste.Er ist Gast in mehreren Jury Komissionen, u.a. Codarts Circus Arts University Rotterdam, Societé Suisse des Auteurs, Zirkus-On Förderprogramm.  Beim Masterstudiengang für Choreographie der Fontys Universität Tilburg ist Tim Behren Gast-Dozent und Studierenden-Coach. Er arbeitet als freier Dramaturg für Circusproduktionen und kuratiert als künstlerischer Leiter seit 2019 das CircusDanceFestival in Köln, in dessen Rahmen 2021 das Symposium „Re-Writing Circus“ stattfindet. 

www.overhead-project.de
www.bu-zz.de