Verena Schneider

Verena Schneider wurde 1987 in Wörgl (Tirol) geboren und ist derzeit vor allem in Wien und im Raum Innsbruck tätig. Sie ist Performerin, Tänzerin und Handstandakrobatin sowie im Bereich der künstlerischen Produktion und Kuration tätig. Nach begonnenem Studium der Biologie in Innsbruck orientierte sie sich um und studierte Zeitgenössische Zirkus- und Performancekunst an den Ausbildungszentren FLIC- Scola di Circo (IT) und Le LidoESAC- Toulouse (FR). Im Wunsch in der interdisziplinären Performancekunst selbst aktiv zu werden, war sie Mitbegründerin des Wiener Kulturvereins Freifall, dessen Ziel die Förderung interdisziplinärer Projekte mit Schwerpunkt zeitgenössischer Zirkus, zeitgenössischer Tanz, Performance und bildender Kunst ist. Im Rahmen ihrer Vereinstätigkeit baute Verena Schneider ein internationales Künstler*innen-Netz zwischen Frankreich und Österreich auf und initiierte erfolgreiche Projekte wie z.B. Plateau Partagé#2 oder Indigo City – Die Stadt danach.

Verena Schneider was born in 1987 in Wörgl (Tyrol) and is currently active mainly in Vienna and the Innsbruck area. She is a performer, dancer, and handstand acrobat as well as active in the field of artistic production and curation. After starting her studies in biology in Innsbruck, she changed her orientation and studied contemporary circus and performance art at the training centers FLIC- Scola di Circo (IT) and Le Lido – ESAC- Toulouse (FR). Desiring to become active in interdisciplinary performance art herself, she co-founded the Viennese cultural association Freifall, whose aim is to promote interdisciplinary projects focusing on contemporary circus, contemporary dance, performance, and visual arts. Within the framework of her association activities, Verena Schneider built up an international artist network between France and Austria and initiated successful projects such as Plateau Partagé#2 or Indigo City – The City After.